Nach dem Duel ist vor dem Two-Headed!

Die ultra heiße Endphase unserer ersten Nackt und Rosa Saison ist im vollen Gange! Nach dem gelungenen Duel Commander Event mit teils absurd hohem Power-Level sind die ersten 8 Plätze härter umkämpft als je zuvor.

Es geht nahtlos weiter mit dem nächsten Two-Headed Giant Commander Event. Bei unserer 2.ten Auflage dieses Formats können wir uns auf noch besser Teamarbeit und spannendere Matches gefasst machen, da ja auch alle dazugelernt haben beim letzten Mal.

Regeln:

Bei den Regeln haben wir, im Vergleich zum letzten Two-Headed Giant Commander Event, nichts geändert:

  • 2 Spieler bilden ein Team
  • Deckbau genau wie im Multiplayer Commander (100 Karten, außer Basic-Länder jede Karte nur einmal, kein Sideboard)
  • Sämtliche Proxies, Gold- und Silber-boarderd Karten sind verboten. Das Zauberwort ist „tunierlegale Karte“
  • Startleben sind 40
  • Es gibt nur eine Runde gegen jeden Gegner
  • Es gibt weiterhin Commanderschaden (21), Infect benötigt 15 Giftmarken für den Sieg.

Wir verwenden die offizielle Commander-Banlist: https://magic.wizards.com/de/game-info/gameplay/rules-and-formats/banned-restricted


Ein Team aber 2 Opponents?

Genau dadurch ergeben sich im Two-Headed Giant Commander besondere Spielsituationen. Manche Karten sind hier wortwörtlich doppelt so stark:

     

Wenn sich ein Effekt auf „jeden Gegner“ bezieht sind damit immer beide Spieler gemeint.

Beim Angreifen muss sich das Team entscheiden welcher Spieler angegriffen wird, was Karten wie Propaganda und Ghostly Prison deutlich schwächer macht. Blocken können aber trotzdem beide Spieler.

Wenn ein Effekt besagt das ein Spieler einen extra Zug nimmt nehmen beide Spieler einen extra Zug.

Wenn ein Effekt besagt das ein Spieler kein Leben oder keine Poisoncounter bekommen darf zählt das ebenfalls für beide Spieler.

Strategie:

Die Suche nach der richtigen Deck Kombination beschäftigt uns in der Vorbereitungsphase wohl am meisten. Spielen beide Decks auf Win oder ist eines nur zum beschützen oder unterstützen des anderen Decks da? Oder gar 2 Control Decks?

Hier gibt es keinen Königsweg, da die Möglichkeiten schier endlos sind. Zwei Sliver Decks unterstützen sich beispielsweise viel besser hinsichtlich der Synergien, trotzdem können 2 Combo Decks mit Counterbackup einfach manchmal schneller sein. Midrange Decks sind zwar vielseitig und gegen viele Gegner gut gerüstet, haben aber oft eine zu langsame Clock.
Es bleibt wohl nichts anderes übrig als sich als Team für eine Strategie zu entscheiden und dann zu testen. Oder aber alle spielen Purphoros und es kommt auf den Münzwurf an 😉


Wir sind auf jeden Fall gespannt was ihr euch diesmal einfallen lasst! Let’s start the hype train!

Wer noch nicht angemeldet ist, anmelden! Hier geht’s lang!

%d Bloggern gefällt das: