Wenn man jetzt nur erstmal die Überschrift liest – Spendenaktion 2019 – dann klingt es generisch, effekthascherisch oder vielleicht auch uninteressant.

Blickt man aber hinter die Fassade, muss man feststellen, dass man mit Worten schwer beschreiben kann, wie stolz wir von Nackt und Rosa sind, eine so geniale Community um uns zu haben.

Die Idee

Ja auch das klingt jetzt kitschig und sulzig und was weiß der Geier. Ist mir Wurst egal. Denn wer mal eben als geschlossene Einheit, so selbstlos einer Spendenidee von unserem Partner Gunship Games aus Freising folgt, der darf sich durchaus auch mal selbst über den Klee loben.

Olli: Wenn du 100 Dosen zusammen bekommst ist das ein sehr gutes Ergebnis für euch.

Olli, der Besitzer des Gunship Games aus Freising, suchte mit uns vor ein paar Wochen das Gespräch und berichtete uns von seiner jährlich wiederkehrenden Spendenaktion, welche er kurz vor Weihnachten immer ins Leben ruft. Hierzu lädt er Spieler in seinen Laden zu einem Turnier ein, welches kein Eintrittsgeld wie üblich kostet, sondern jeden Spieler auffordert, lang haltbare Lebensmittel in Form von Konserven als “Eintrittsgeld” mitzubringen. Diese werden dann nach diesem Event, geschlossen der Tafel in Freising zur Verfügung gestellt und damit Menschen geholfen, denen es nicht immer so gut wie einem selbst ergeht.

Die Planänderung

Da wir ursprünglich eine eigene Weihnachtsfeier geplant hatten, war der Weg zu einer kurzfristigen Planänderung nicht weit. Uns gefiel der Gedanke, hatten aber keine Vorstellung wie der Rest der Nackt und Rosa Community auf diese Idee reagiert. Wir blieben also inhaltlich bei einem Unstable Draft, forderten aber ebenfalls zu Spenden in Form von lang haltbaren Lebensmitteln auf.

Um unsere Truppe noch mehr anzuspornen, lies sich auch Olli nicht Lumpen und stellte uns eine wirklich sehr großzügige Palette an coolen Magic Gewinnen zur Verfügung, welche er teils von Sponsoren, aber auch teils aus eigener Tasche möglich machte. Danke Olli, für diese tolle Geste.

Charity 2019 - Gesponsorte Preise von Gunship Games aus Freising
Gesponsorte Preise von Gunship Games aus Freising

Die Motivation

Natürlich motivieren solche gestellten Preise und ein gewisses Ziel immer zu besseren Ergebnissen.

Für mich war klar, ich will die 100 Dosen nicht nur knapp übertreffen, ich will ein richtig starkes Signal an unseren Partner schicken. Ein Partner der schon nach so kurzer Zusammenarbeit so viel auch für uns tut. Ein Partner der keinerlei Anspruch erhebt, dass wir diese Spende in seinem Namen an die gleiche Institution spenden, an den auch seine Spenden gehen. Ein Partner dem es nur wichtig ist, dass wir alle mit dieser Aktion anderen Menschen helfen.

Da bleibt mir nur eins zu sagen: Ganz großes Tennis Olli! Wirklich.

Das Ergebnis

Nach soviel Spannungsbogen müssen wir nun aber natürlich auch mal mit Fakten aufwarten…

Sagen wir es mal so. Ich habe mir selbst dieses Ergebnis niemals erträumen lassen.

Die Truppe rund um Nackt und Rosa aus Pfaffenhofen, spendet Anfang Januar der Tafel Pfaffenhofen folgende Produkte:

  • 190 Konservendosen
  • 30 Kilo Nudeln
  • 20 Kilo Reis
  • 10 Kilo Apfelmus
  • 5 Kilo Instant Kaffee
Charity Aktion 2019 - Lieferung an die Tafel Pfaffenhofen
Charity Aktion 2019 – Lieferung an die Tafel Pfaffenhofen

Persönliche Worte

Ein paar Worte möchte ich an der Stelle noch aus komplett persönlicher Sicht an diese ganze News anhängen.

Mir ist komplett egal wie oft ich mich eventuell wiederhole, aber mehr stolz kann ich tatsächlich nicht verspüren, als es auch diese Aktion ein weiteres mal bewiesen hat. Hier spenden selbstlos Menschen als Gemeinschaft, ohne mit der Wimper zu zucken, nur weil uns Olli die Idee offenbart und ich die Leute um ihre Teilnahme gebeten habe.

Muss man das jetzt künstlich schön reden? Nein, natürlich nicht. Jeder sollte Spenden, es sollte auch nicht den Punkt unterstreichen der mich so stolz macht. Es ist nicht die Spende als solches, es ist das drumherum.

Hier kennt sich eine Community seit knapp 1,5 Jahren, ist auf über 50 Spieler angewachsen, lockt Leute aus Moosburg, Regensburg, Ingolstadt und anderen Orten an, nur um in dieser homogenen Gruppe einer Leidenschaft nachzugehen.

Aber es ist auch eben nicht nur unser gemeinsames Hobby. Da steckt mittlerweile viel mehr dahinter. Hier haben sich Leute gefunden, die einander mögen, schätzen, gerne Zeit miteinander verbringen und dafür nicht mehr zwingend das Hobby als Vorwand brauchen.

Und wenn sich dann in so einer Spendenaktion mit so einem geschlossenen Auftreten so ein Ergebnis erzielen lässt, dann haben wir vieles richtig gemacht.

Ich kann es nicht oft genug sagen… DANKE an alle, die sich Nackt und Rosa verbunden fühlen und auch wegen dieser Community an so einer wichtigen und schönen Spendenaktion beteiligt haben! Ihr habt mir damit, neben meiner Familie, dieses Jahr schon das größte Geschenk unter den Baum gelegt.

Die geilste (Magic) Truppe aus Pfaffenhofen
%d Bloggern gefällt das: